Der Beginn einer neuen Ära in Tralea:

„Krieger! Kameraden! …..Freunde“ erklang die Stimme eines alten Mannes auf einer kleinen Tribüne vor dem Heer. „Nichts das ich sage kann auch nur im entferntesten die Opfer die ihr gebracht habt beschreiben noch diese wieder gut machen. An diesem Ort wurde mit eurem Blut das Überleben einer Welt erkämpft und solange es das traleanische Volk geben wird, werden wir euch das nie vergessen. Noregar, die letzte Hoffnung hat gehalten und ihr als ihre Verteidiger seid die Verteidiger der Hoffnung. Hier habt ihr bewiesen das Völker, Kulturen und Rassen unterschiedlichster Art vereint für etwas Gutes stehen können und NICHT WEICHEN!“
„Hier auf diesem Boden wurde ein Zeichen gesetzt für jene die glauben sich der Dunkelheit verschreiben zu können und Zwietracht als Herrn anbeten. Hier an der letzten Bastion habt IHR gesiegt.“ nach einer kurzen Pause fuhr der Mann fort „Jeder von euch hat als kleine Geste eine Medaille erhalten die euch als Verteidiger von Noregar ausweist. Mit ihr werdet ihr und eure Kindeskinder immer eine offene Tür, Freunde und Hilfe bei uns finden.“ Ein erstauntes Raunen ging durch die Reihen der Armee. „Und wir werden Noregar in eine Stadt umwandeln. Hier wird der Grundstein für die Zukunft gelegt. Jeder Sippe, jedem Clan, jedem Haus und jedem Glauben wird ein Teil der Stadt gehören den sie gestalten können wie sie möchten. Diese Stadt soll die hier versammelte Vielfalt und Völkerschaft widerspiegeln und als neutraler Boden dienen. Lasst uns aus der letzten Hoffnung im Krieg die Hoffnung auf lange friedliche Zeiten formen.“ Dann verbeugte sich der letzte Führer der Traleaner vor den Verbündeten und mit einem „Mögen alle eure Götter mit euch sein“ verlies er die Tribüne.


Noregar die Stadt der Allianz wurde auf der Festung Noregar errichtet in der die Traleaner den letzten Widerstand gegen die Kenaris gefochten hatten. Ihr Sieg war nur durch die vielen Verbündeten möglich die Tralea zu Hilfe eilten. Diese Stadt ist diesen Verbündeten gewidmet.